Der Gründermagnet beweist Anziehungskraft

Wir danken Tobias Körner von der Initiative Gründergarten Dresden für die Umsetzung dieses Artikels. Der Gründermagnet hielt vom 1. bis 3. Mai 2015 seine diesjährliche Vollversammlung, den „#gmgntKOMPASS“ ab. Erstmalig als eigenständiges Event wurden von nahezu allen Initiativen aus dem deutschsprachigen Raum, die unter dem Dachverband organisiert sind, insgesamt ca. 70 Vertreter nach Frankfurt am Main entsandt. Das Treffen war als erstes großes und eigenständiges „Get together“ der studentischen Gründungsinitiativen geplant und sollte dem Gründermagnet eine Richtung für die kommende Zeit weisen. Neben entsprechenden Workshops zum Erfahrungsaustausch und Vorträgen externer Speaker stand deshalb auch die Neuwahl des Vorstands im Mittelpunkt des Wochenendes. Nach der Anreise ins Hostel und einer auf das kommende Programm einstimmenden Keynote wurde der Veranstaltungsort erkundet: In mehrere Gruppen aufgeteilt konnten die Teilnehmer so sich und die Stadt Frankfurt (besser) kennenlernen. Nicht fehlen in der Reihe der Sehenswürdigkeiten durften die lokalen Spezialitäten „Ebbelwoi“ und „Grüne Sauce“ – und ...